Datenübergabe


Softproofs

Zur verbindlichen Druckfreigabe reicht in den meisten Fällen ein Softproof.

Der Softproof ist eine PDF-Datei, die wir Ihnen per Email oder FTP-Zugang übermitteln. Der Softproof wird von unserer Druckvorstufe aus den für den Druck konvertierten und gerippten Druckdaten erstellt und zeigt Ihnen das Dokument so, wie es anschließend auf die Druckplatten belichtet wird, bzw. wie es von der Druckmaschine zu Papier gebracht wird.

Der Vorteil eines Softproofs ist der Zeitgewinn und das unkomplizierte Handling.
In sekundenschnelle kann der Softprroof an Ihren Arbeitsplatz übermittelt werden, ohne Botenfahrten, oder den zeitraubenden Postweg zu beanspruchen.

Der Nachteil des Softproofs ist die fehlende Farbverbindlichkeit.
Ist diese gefordert, erstellen wir Ihnen, wie bisher, einen farbverbindlichen Proof, den wir Ihnen auf konventionellen Wege zukommen lassen.

Achtung!
Zur korrekten Darstellung des Softproofs auf Ihrem Monitor müssen bestimmte Einstellungen in Ihrem Acrobat vorgenommen sein. Andernfalls kann es unter Umständen zu unerwünschten Abweichungen zwischen Ihrer Bildschirmdarstellung und dem Druckergebnis kommen.

 

Darstellung und Freigabe von Softproofs

Die Anzeige der Softproofs auf Ihrem Bildschirm funktioniert nur einwandfrei, wenn Sie die "Überdrucken"-Vorschau in Ihrem Acrobat eingestellt haben. Wenn der Mediengestalter, der diese Datei erstellt hat, "Überdrucken"-Einstellungen vorgenommen hat, werden diese nicht korrekt angezeigt, was unter Umständen zu signifikanten Abweichungen zwischen Ihrer Bildschirmdarstellung und dem Druckergebnis führt.
Um die Überdruckenvorschau richtig darzustellen und zu aktivieren, sollte möglichst die aktuelle Version des Acrobat oder Adobe Reader (Version 7) verwendet werden.
Im Adobe Reader 7 ist es über die Voreinstellungen möglich, die Überdruckenvorschau zu aktivieren:


So aktivieren Sie die Überdruckenvorschau in Ihrem Acrobat



So überprüfen Sie die Überdrucken-Vorschau in Ihrem Acrobat

Laden Sie die Testdatei herunter, um zu überprüfen, ob die Überdrucken-Funktion in Ihrem Acrobat korrekt eingestellt ist. Wird die PDF-Datei in Ihrem Acrobat wie auf Bild 1 dargestellt, sind Ihre Einstellungen korrekt.

Test Datei

Anzeige mit korrekter Überdrucken-Vorschau Anzeige ohne Überdrucken-Vorschau
fehlerhafte Darstellung richtige Darstellung

Der Softproof ist nur verbindlich, wenn Sie das Dokument in einer Acrobat-Vollversion öffnen und die entsprechenden Einstellungen vorgenommen wurden. Bitte beachten Sie, dass die Überdruckenvorschau aktiviert und Text bzw. Bilder glätten deaktiviert ist!

 

 

FTP-Zugang – Downloadbeschreibung

Bitte setzen sie sich mit unserer Mediengestaltung in Verbindung (0 80 33 - 97 66 -21/-16 /-12)

Sie erhalten von uns eine individuelle Internetadresse mit Passwort, wo Sie Ihre Daten hoch- oder runterladen können. Ganz bequem über Ihren Internetbrowser.

Falls Sie ein eigenes, kostenloses FTP-Programm installieren möchten:
Die Lite-Version von WS_FTP wird noch als Freeware angeboten und bietet alle grundsätzlichen Funktionen eines FTP-Clients.

Kostenloser FTP-Client für PC - WS_FTP

Kostenloser FTP-Client mit Download-Manager für Mac - Cyberduck